Canosan® für Katzen mit Gelenkerkrankungen


Sie wussten nicht, dass Katzen auch unter chronischen Gelenkerkrankungen, wie Arthrosen, leiden können?

Das geht vielen Katzenbesitzern so! Untersuchungen weisen jedoch darauf hin, dass 90% aller Katzen über 7 Jahren davon betroffen sind.

Die Symptome sind häufig weniger deutlich als beispielsweise bei Hunden und äußern sich vor allem in Verhaltensänderungen, wie vermehrtem Liegen und Schwierigkeiten beim Springen bzw. Treppensteigen. Lahmheiten treten nur selten auf. Auffällig ist, dass man häufig eine symmetrische Ausprägung feststellen kann, was das Erkennen von Gelenkproblemen erschwert.

Um Ihre Katze zu unterstützen und ihr wieder mehr Freude an Bewegung zu ermöglichen, ist es daher wichtig, genau hinzuschauen!

Um Ihnen hierzu eine Hilfestellung zu geben, können Sie HIER unseren Fragebogen downloaden und ausgefüllt zum nächsten Termin bei Ihrem Tierarzt mitnehmen.

Neben einem konsequenten Krankheitsmanagement mit angemessenem Bewegungspensum, ggf. Gewichtsreduzierung und der Therapie mit modernen, entzündungshemmenden Schmerzmitteln (NSAIDs), übt die Gabe von Canosan® einen unterstützenden Einfluss auf die erkrankten Gelenkpartien aus.

Zwar sind Arthrosen nicht heilbar, doch auf Ihr Voranschreiten und die Ausprägung der klinischen Symptome kann maßgeblich Einfluss genommen werden. Die speziellen Eigenschaften von Canosan® bewähren sich dabei auf ganz besondere Weise:

  • Zufuhr von essentiellen Bausteinen des Gelenkstoffwechsels
  • Verbesserung der Mikrozirkulation zur optimalen Nährstoffversorgung der erkrankten Gelenkpartien
  • Therapieunterstützung bei gleichzeitiger Gabe von NSAIDs (Schmerz- und Entzündungshemmern)

Aufgrund der chronischen Veränderungen an den Gelenken Ihrer Katze sollten Sie Canosan® etwa 2-3 Monate Zeit geben, bis Sie den vollständigen Effekt beurteilen.

CANOSAN® können Sie bei Ihrem Tierarzt kaufen oder auch im Internet bestellen.

...täglich beweglich dank CANOSAN®

CANOSAN® KAUFEN

Canosan für Hunde und Katzen zur Prophylaxe und Therapiebegleitung von Gelenkerkrankungen

Tierärztlicher Rat

Sind Fragen zur „Arthrose bei

der Katze“ offen geblieben, nutzen Sie doch unsere kostenlose Tierarztsprechstunde.